Quick Start Guide

Ok, mit „Bio Hacks“ kannst Du inzwischen etwas anfangen? Vereinfacht gesagt geht es darum, dass Du natürliche Methoden gezielt anwendest, um es Dir besser gehen zu lassen! 

Als Biohacker kannst Du die unterschiedlichsten Ziele verfolgen! Willst Du einfach nur mehr Energie haben? Morgens leichter aus dem Bett kommen? Oder sogar Dein Gedächtnis verbessern? 

Viele klassische Bio Hacks kennst Du bestimmt schon. Du wußtest bis jetzt nur nicht, dass es überhaupt welche sind. Hier gibt’s den Überblick:

  • Kälteexposition (Eisbaden, Kaltduschen, Shirtless Jogging)
  • Hitzeexposition (Sauna, Ausdauersport bei Hitze)
  • Ernährung (Ketogen, Low Carb, Paleo, Bulletproof)
  • Fasten (Hungerfasten, Internetfasten)
  • Spezielle Workouts (z.B. Höhentraining, High Intensity Training, Stabilitäts-Yoga)
  • Schlafoptimierung
  • Entspannungsmethoden (z.B. Meditation)
  • Atemübungen (z.B. Wim Hof Method)
  • Lichteffekte (Sonnenbad für Vitamin D, Tageslichtlampen)
  • Musik (entspannend vs. pushend)
  • Alltagsgewohnheiten verbessern (Stehen statt Sitzen, Arbeiten in sauerstoffreicher Luft)

Ok, das klingt nach einem ziemlich breiten Feld! Wir wollen Dich aber mit diesem Blog nicht überfordern, sondern Dir zeigen, wie einfach es für Dich sein kann, mehr Energie zu haben und eine größere mentale Stärke zu entwickeln. Daher haben wir Dir hier die 5 vielversprechendsten Bio Hacks zusammengestellt. Mit denen Du aller Voraussicht nach sehr schnell durchstarten wirst. In kurzer Zeit und mit vergleichsweise wenig Aufwand eine große Wirkung erleben wirst. 

  1. Integriere eine Morgenroutine (siehe hier; Mini-Workout, Kaltes Wasser ins Gesicht) in Deinen Tagesablauf
  2. Dreh die Dusche einfach öfters mal auf kalt (zumindest am Ende)
  3. Atme bewusster in den Bauch. Beginne ein Bewusstsein für Deine Atmung zu entwickeln!
  4. Setze Dich mindestens eine Stunde pro Tag in die Sonne (Am besten: Morgensonne und wenig an)
  5. Streiche Zucker aus Deiner Ernährung!

Diese 5 Bio Hacks sind dazu prädestiniert, Dir gerade zu Beginn Deiner Transformation zu Deinem besten Selbst den größtmöglichen Schub zu verleihen. 

Wie wäre es, wenn Du Dir einen Zeitraum suchst, in dem Du nicht allzu viel Stress hast? Es macht Sinn, neue Gewohnheiten direkt in Deinen Alltag zu integrieren.

Erscheint Dir das zu hart, bietet sich natürlich auch die Urlaubszeit an.

Hauptsache, Du startest überhaupt! Am besten gleich heute. Jede Woche einen neuen Hack einführen. Nach 5 Wochen wachst Du dann am Wochenende auf. Bist stolz auf Dich und fühlst Dich ein wenig wie neugeboren! Vielleicht hast Du schon ein neues Körperbewusstsein entdeckt und willst aus purer Liebe zu Dir selbst direkt bei den neuen Gewohnheiten bleiben? 

Oder fragst Du Dich, wie Dir solche auf den Körper abzielende Methoden dabei helfen sollen, eine neue mentale Stärke zu entwickeln? Ganz einfach. Entweder konditionieren Sie Dich instinktiv darauf Deine Komfortzone zu verlassen. Oder sie schütten die richtigen (Glücks)Hormone aus!

Wir wären aber nicht der erste Blog, der Bio Hacks mit Psychologie verbindet, wenn wir Dir nicht auch ein paar Psycho Hacks an die Hand geben würden. Hier die Top5 Psycho Hacks!

  1. Schreibe jeden Morgen Deine Gedanken auf, speziell wofür Du dankbar bist! 
  2. Lese jeden Abend ein Buch zu Themen wie Philosophie (z.B. Seneca) oder Persönlichkeitsentwicklung. 

Hast Du Blut geleckt und willst tiefer einsteigen? Dann schau doch für jede Menge Anregungen in unserem Blog vorbei. Oder willst Du mehr Struktur und einen direkten Ansprechpartner? Dann riskiere einen Blick in unser Performance Coaching!

In jedem Fall gilt: verändere nicht zuviel auf einmal. Am besten daher wirklich nur einen Hack pro Woche, auch wenn Dir das zeitweise vielleicht zu wenig erscheint! Du weisst ja bestimmt, dass es über 60 Tage dauert, bis Gewohnheiten so weit etabliert sind, dass sie keine Disziplin mehr erfordern? Also überforder Dich nicht!

Weg vom Domestizieren, zurück zur Wildheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.